Alles über Banken, Zahlungsverkehr & Fintechs

Payment & Banking Fintech Podcast

Im Fintech Podcast von Payment & Banking sprechen wir einmal in der Woche mit interessanten Menschen aus der Branche über unsere Haupthemen Fintech, Payment, Banking, Insurtech und Mobile.

Die Hosts des Payment & Banking Fintech Podcasts sind:

- André Bajorat
- Jochen Siegert
- Kilian Thalhammer
- Christina Cassala
- Sebastian Zelada Ocampo

Für noch mehr Infos und News aus der Welt der Fintechs, abonniert den Payment & Banking Newsletter: https://paymentandbanking.com/newsletter/

Im Fintech Podcast von Payment & Banking sprechen wir einmal in der Woche mit interessanten Menschen aus der Branche über unsere Haupthemen Fintech, Payment, Banking, Insurtech und Mobile.

Die Hosts des Payment & Banking Fintech Podcasts sind:

- André Bajorat
- Jochen Siegert
- Kilian Thalhammer
- Christina Cassala
- Sebastian Zelada Ocampo

Für noch mehr Infos und News aus der Welt der Fintechs, abonniert den Payment & Banking Newsletter: https://paymentandbanking.com/newsletter/

Mehr anzeigen

Start

19/01/2023

Anzahl Folgen

554

Hosts

Alle Episoden
Ähnliche Podcasts

Immer mehr Menschen nutzen heutzutage Messenger-Dienste, um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben. Doch während die Bequemlichkeit und Schnelligkeit dieser Apps oft im Vordergrund stehen, gerät ein wichtiger Aspekt oft in den Hintergrund: der Schutz unserer persönlichen Daten. Genau hier setzt der Podcast Fuga da WhatsApp. Il confronto Telegram – Signal e la consapevolezza della protezione dei dati an.

In diesem Podcast geht es um die beliebten Messenger-Dienste WhatsApp, Telegram und Signal und deren Umgang mit unseren Daten. Die beiden Experten, die durch den Podcast führen, nehmen die Hörer mit auf eine Reise durch die Welt der Datenschutzbestimmungen und zeigen auf, welche Unterschiede es zwischen den verschiedenen Apps gibt.

Dabei wird deutlich, dass WhatsApp, trotz seiner großen Beliebtheit, nicht unbedingt die beste Wahl ist, wenn es um den Schutz unserer Daten geht. Telegram und Signal hingegen setzen auf eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und bieten somit einen höheren Schutz vor unbefugtem Zugriff.Insgesamt ist der Podcast ein spannender und informativer Blick hinter die Kulissen der beliebten Messenger-Dienste und ein Aufruf zur bewussten Nutzung von Apps, die unsere Privatsphäre schützen.

Der Podcast möchte jedoch nicht nur informieren, sondern auch zum Nachdenken anregen. Denn jeder Nutzer sollte sich bewusst machen, welche Daten er bereit ist, preiszugeben und welche Konsequenzen das haben kann. In einer Zeit, in der unsere persönlichen Daten immer mehr an Wert gewinnen, ist es wichtiger denn je, sich mit dem Thema Datenschutz auseinanderzusetzen.

Ähnliche Podcasts

Immer mehr Menschen nutzen heutzutage Messenger-Dienste, um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben. Doch während die Bequemlichkeit und Schnelligkeit dieser Apps oft im Vordergrund stehen, gerät ein wichtiger Aspekt oft in den Hintergrund: der Schutz unserer persönlichen Daten. Genau hier setzt der Podcast Fuga da WhatsApp. Il confronto Telegram – Signal e la consapevolezza della protezione dei dati an.

In diesem Podcast geht es um die beliebten Messenger-Dienste WhatsApp, Telegram und Signal und deren Umgang mit unseren Daten. Die beiden Experten, die durch den Podcast führen, nehmen die Hörer mit auf eine Reise durch die Welt der Datenschutzbestimmungen und zeigen auf, welche Unterschiede es zwischen den verschiedenen Apps gibt.

Dabei wird deutlich, dass WhatsApp, trotz seiner großen Beliebtheit, nicht unbedingt die beste Wahl ist, wenn es um den Schutz unserer Daten geht. Telegram und Signal hingegen setzen auf eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und bieten somit einen höheren Schutz vor unbefugtem Zugriff.Insgesamt ist der Podcast ein spannender und informativer Blick hinter die Kulissen der beliebten Messenger-Dienste und ein Aufruf zur bewussten Nutzung von Apps, die unsere Privatsphäre schützen.

Der Podcast möchte jedoch nicht nur informieren, sondern auch zum Nachdenken anregen. Denn jeder Nutzer sollte sich bewusst machen, welche Daten er bereit ist, preiszugeben und welche Konsequenzen das haben kann. In einer Zeit, in der unsere persönlichen Daten immer mehr an Wert gewinnen, ist es wichtiger denn je, sich mit dem Thema Datenschutz auseinanderzusetzen.