Startup Insider 1228

From Uni to Unicorn – Die Technische Universität München im Dialog

Podcast
Datum
18/08/2022
Episode #1228 mit:
Gerhard Kramer
Geschäftsführender Vizepräsident für Forschung und Innovation
Technische Universität München (TUM)
Alle Episoden anzeigen

Interview mit Gerhard Kramer, Geschäftsführender Vizepräsident für Forschung und Innovation der Technischen Universität München

Wir stellen heute wie jeden zweiten Donnerstag eine der wichtigsten Hochschulen in Deutschland vor. Dabei zeigen wir auf, was das Geheimnis einer Gründungsschmiede ist und wie junge Leute den Weg von der Uni zum erfolgreichen Startup bestreiten können.

Dafür begrüßen wir heute Gerhard Kramer, Geschäftsführender Vizepräsident für Forschung und Innovation der Technischen Universität München (TUM). TUM und das Zentrum für Innovation und Gründung namens UnternehmerTUM, unterstützen Startups mit Programmen, die auf die einzelnen Phasen der Gründung zugeschnitten sind. So werden Gründungsinteressierte von der Konzeption eines Geschäftsmodells über Management-Training bis hin zum Markteintritt professionell begleitet. Selbst für einen möglichen Börsengang bietet die Universität eine unterstützende Betreuung an. Zahlreiche Veranstaltungen bieten Gründungsinteressierten, Startups, Studierenden und Forschenden der TUM die Möglichkeit, sich über Innovation und Unternehmensgründung zu informieren, weiterzubilden, inspirieren zu lassen und zu netzwerken. Ein Beispiel stellt hier der TUM Entrepreneurship Day 2022 unter dem Motto „Joining forces to boost the european innovation ecosystem“ dar, der von der TU München, UnternehmerTUM und einer strategischen Partnerschaft führender technischer Universitäten namens EuroTech Universities Alliance, veranstaltet wurde. Bei dem hybriden Format aus Präsenzmöglichkeit und digitalem Zugang wurde eine Vielzahl an Workshops und Informationsmöglichkeiten angeboten. Zudem gab es ein Live-Bühnenprogramm rund um Diskussionsrunden, abwechslungsreiche Startup Pitches und Keynotes.

Die TUM Venture Labs bieten Gründungsteams aus je einem bedeutenden Wissenschaftsfeld ein ganzes Ökosystem in unmittelbarer Anbindung an die Forschung. Bis zu 30 Teams können den TUM Incubator nutzen, um sich auf den Start ihres Unternehmens vorzubereiten. UnternehmerTUM investiert mit einem eigenen Venture Capital Fonds in vielversprechende Technologieunternehmen und bietet mit dem MakerSpace eine 1.500 Quadratmeter große Hightech-Werkstatt für den Prototypenbau. Diese Förderung ist laut Gründungsradar die beste an den großen deutschen Hochschulen. Jedes Jahr werden an der TUM 70 bis 80 technologieorientierte Unternehmen gegründet. Prominente Gründungen von Foundern, die an der TUM waren, sind u.a. Celonis, Isar Aerospace, Kumovis, Twaice und Konux.

Ähnliche Podcasts
Ähnliche Podcasts