header

5G-Startups im DACH-Gebiet auf dem Vormarsch

4G / 5G / 6G
Beschreibung

Startups sind für die 5G-Industrie im DACH-Gebiet von großer Bedeutung. Der Markt für 5G-Technologie in Europa wird bis 2026 auf voraussichtlich 31,1 Milliarden US-Dollar anwachsen, so eine Studie von ResearchAndMarkets. In Deutschland gibt es bereits über 200 Startups, die sich mit 5G-Technologie beschäftigen. Die häufigsten Anwendungsbereiche sind das Internet der Dinge, autonome Fahrzeuge und intelligente Städte.

Zu den Gründern, die sich in der 5G-Industrie einen Namen gemacht haben, gehören Andreas von Bismarck von der Münchner Firma Celonis, die Software zur Prozessoptimierung anbietet, sowie die Gründer von Lilium Aviation, die ein elektrisches Senkrechtstart-Flugzeug entwickelt haben. Ebenfalls bekannt ist Frank Schüler von der Berliner Firma Relayr, die sich auf die Vernetzung von Maschinen spezialisiert hat.

Zu den Startups, die im Bereich 5G besonders erfolgreich sind, gehören das israelische Unternehmen Celeno Communications, das Lösungen für WLAN-Netzwerke bereitstellt, sowie die deutsche Firma Infinion, die sich auf Halbleiter- und Sensortechnologie fokussiert. Auch das österreichische Unternehmen A1 Telekom Austria ist im 5G-Bereich aktiv und bietet innovative Lösungen für die Telekommunikationsbranche an.

Zu den Investoren, die die 5G-Industrie unterstützen, gehören unter anderem der Risikokapitalgeber Earlybird Venture Capital sowie die Berliner Firma Cherry Ventures. Beide Unternehmen haben in verschiedene Startups investiert, die sich auf 5G

Startups sind für die 5G-Industrie im DACH-Gebiet von großer Bedeutung. Der Markt für 5G-Technologie in Europa wird bis 2026 auf voraussichtlich 31,1 Milliarden US-Dollar anwachsen, so eine Studie von ResearchAndMarkets. In Deutschland gibt es bereits über 200 Startups, die sich mit 5G-Technologie beschäftigen. Die häufigsten Anwendungsbereiche sind das Internet der Dinge, autonome Fahrzeuge und intelligente Städte.

Zu den Gründern, die sich in der 5G-Industrie einen Namen gemacht haben, gehören Andreas von Bismarck von der Münchner Firma Celonis, die Software zur Prozessoptimierung anbietet, sowie die Gründer von Lilium Aviation, die ein elektrisches Senkrechtstart-Flugzeug entwickelt haben. Ebenfalls bekannt ist Frank Schüler von der Berliner Firma Relayr, die sich auf die Vernetzung von Maschinen spezialisiert hat.

Zu den Startups, die im Bereich 5G besonders erfolgreich sind, gehören das israelische Unternehmen Celeno Communications, das Lösungen für WLAN-Netzwerke bereitstellt, sowie die deutsche Firma Infinion, die sich auf Halbleiter- und Sensortechnologie fokussiert. Auch das österreichische Unternehmen A1 Telekom Austria ist im 5G-Bereich aktiv und bietet innovative Lösungen für die Telekommunikationsbranche an.

Zu den Investoren, die die 5G-Industrie unterstützen, gehören unter anderem der Risikokapitalgeber Earlybird Venture Capital sowie die Berliner Firma Cherry Ventures. Beide Unternehmen haben in verschiedene Startups investiert, die sich auf 5G

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Startups
Investoren
News
Podcasts
4G / 5G / 6G
Digital News - “5G Labs und Co-Creation”
20/01/2020
4G / 5G / 6G
Rapid Fire - mit Michael Albrecht von A4VR
13/01/2020
4G / 5G / 6G
Podcasts
Alle 15 anzeigen
4G / 5G / 6G
Digital News - “5G Labs und Co-Creation”
20/01/2020
4G / 5G / 6G
Rapid Fire - mit Michael Albrecht von A4VR
13/01/2020
4G / 5G / 6G