Startup Insider 1907

Apaleo erhält 9 Mio. Euro für API-basierte Property-Management-Plattform (Gastgewerbe • Rockaway Ventures • Serpentine Ventures)

Podcast
Datum
27/03/2023
Episode #1907 mit:
Martin Reichenbach
Founder & Co-CEO
apaleo
Alle Episoden anzeigen
Höre den Podcast auf deinem Lieblingsplayer

In der Nachmittagsfolge begrüßen wir heute Martin Reichenbach, Co-Founder und CEO von Apaleo, und sprechen mit ihm über die erfolgreich abgeschlossene Series-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 9 Millionen Euro.

Apaleo hat eine offene Property Management Plattform für Hotelgruppen und Serviced Apartments entwickelt. Das Startup ermöglicht Beherbergungsbetrieben dabei, mit frei wählbaren Apps aus dem hauseigenen Store, ein umfangreiches digitales Erlebnis für Gäste und Mitarbeitende zu schaffen. Die Plattform wurde auf der Grundlage der Überzeugung entwickelt, dass Software für das Gastgewerbe nie auf einen bestimmten Zeitpunkt festgelegt sein sollte, da sich die Erwartungen von Gästen und Mitarbeitenden stetig ändern. Nach der eigenen Auffassung muss sich jedes Gastgewerbeunternehmen anpassen, um wirtschaftlich bleiben zu können. Apaleo wurde im Jahr 2017 von Andrea Ziegelmüller, Benjamin Schmid, Dario Longo, Martin Reents, Martin Reichenbach, Philip von Ditfurth, Stephan Wiesener, Ulrich Pillau und Vasily Geyer in München gegründet. Zu dem Kundenportfolio zählen Unternehmen wie Numa, Limehome, Mollie’s by Soho House und Vagabond Club. Apaleo hat zuletzt im Jahr 2022 ein ARR-Wachstum von über 100 % vorweisen können.

In einer Series A hat das Münchner Startup nun 9 Millionen Euro unter der Führung von Rockaway Ventures und Serpentine Ventures eingesammelt. Die Bestandsinvestoren Redalpine und Force Over Mass Capital haben sich neben mehreren Business Angels ebenfalls an der Runde beteiligt. Das frische Kapital soll für die weitere Entwicklung der Plattform für Hotel- und Serviced-Apartment-Ketten und die Expansion in Europa eingesetzt werden.

Podcasts