header

Wachstum des Impact Investing Marktes: Startups prägen die DACH-Region

Impact Investing
Beschreibung

Startups sind ein wichtiger Bestandteil des Impact Investing Marktes in der DACH-Region. Laut einer Studie von Bain & Company beläuft sich das Gesamtvolumen des Impact Investing Marktes in Europa auf 228 Milliarden Euro. Ein signifikantes Wachstum wird erwartet, da sich immer mehr Anleger für nachhaltige Investitionen interessieren. In Deutschland gibt es derzeit mehr als 3.700 Startups, von denen viele innovative Lösungen für soziale und ökologische Probleme bieten.

Ein Beispiel für erfolgreiche Impact Investing Startups ist das österreichische Unternehmen GoStudent, das eine Online-Nachhilfeplattform für Schüler anbietet. Das Unternehmen sammelte kürzlich 70 Millionen Euro in einer Finanzierungsrunde ein. Ein weiteres Beispiel ist Sustainabill, ein niederländisches Unternehmen, das eine digitale Plattform für nachhaltiges Lieferkettenmanagement anbietet.

Zu den Gründern, die den Impact Investing Markt in der DACH-Region prägen, gehören Felix Oldenburg, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen, sowie Dr. Alexandra Hachmeier und Matthias Wohlmuth, Gründer von Bettervest, einer Crowdinvesting-Plattform für nachhaltige Projekte.

Investoren, die eine wichtige Rolle im Impact Investing spielen, sind die Schweizer Bank UBS und die deutsche GLS Bank, die sich auf nachhaltige Finanzdienstleistungen spezialisiert hat.

Insgesamt zeigen diese Entwicklungen, dass der Impact Investing Markt in der DACH-Region wächst und Startups dabei eine wichtige Rolle spielen.

Startups sind ein wichtiger Bestandteil des Impact Investing Marktes in der DACH-Region. Laut einer Studie von Bain & Company beläuft sich das Gesamtvolumen des Impact Investing Marktes in Europa auf 228 Milliarden Euro. Ein signifikantes Wachstum wird erwartet, da sich immer mehr Anleger für nachhaltige Investitionen interessieren. In Deutschland gibt es derzeit mehr als 3.700 Startups, von denen viele innovative Lösungen für soziale und ökologische Probleme bieten.

Ein Beispiel für erfolgreiche Impact Investing Startups ist das österreichische Unternehmen GoStudent, das eine Online-Nachhilfeplattform für Schüler anbietet. Das Unternehmen sammelte kürzlich 70 Millionen Euro in einer Finanzierungsrunde ein. Ein weiteres Beispiel ist Sustainabill, ein niederländisches Unternehmen, das eine digitale Plattform für nachhaltiges Lieferkettenmanagement anbietet.

Zu den Gründern, die den Impact Investing Markt in der DACH-Region prägen, gehören Felix Oldenburg, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen, sowie Dr. Alexandra Hachmeier und Matthias Wohlmuth, Gründer von Bettervest, einer Crowdinvesting-Plattform für nachhaltige Projekte.

Investoren, die eine wichtige Rolle im Impact Investing spielen, sind die Schweizer Bank UBS und die deutsche GLS Bank, die sich auf nachhaltige Finanzdienstleistungen spezialisiert hat.

Insgesamt zeigen diese Entwicklungen, dass der Impact Investing Markt in der DACH-Region wächst und Startups dabei eine wichtige Rolle spielen.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Startups
Investoren
News
Podcasts