Startup Insider 1170

Investments & Exits - mit Stephan Jacquemot von TS Ventures

Podcast
Datum
01/08/2022
Episode #1170 mit:
Stephan Jacquemot
Investment Partner
Alle Episoden anzeigen

Heute: Finanzierungsrunde von Canyon, Great Wrap und Frontegg

In der Rubrik “Investments & Exits” begrüßen wir heute Stephan Jacquemot, Investment Partner bei TS Ventures. Stephan hat die Runde von Canyon, Great Wrap und Frontegg analysiert:

Die deutsche Fahrradmarke Canyon hat in einer vom US-Basketballspieler LeBron James angeführten Finanzierungsrunde 30 Millionen Euro erhalten. Der Schritt erfolge über LRMR Ventures, eine Firma von James und seinem Geschäftspartner Maverick Carter gemeinsam mit dem US-Finanzinvestor SC Holdings, teilte der Canyon-Mehrheitseigentümer Groupe Bruxelles Lambert (GBL) am Freitag mit. Die belgische Beteiligungsgesellschaft GBL war Ende 2020 bei dem Radhersteller eingestiegen. Damit wird das Unternehmen mit 750 Millionen Euro bewertet, da die Investoren darauf setzen, dass der weltweite Fahrradboom weiter anhält.

Frontegg, der beliebte Benutzerverwaltungsdienst für Entwickler, die B2B-SaaS-Apps erstellen, gab heute eine Series-B-Runde in Höhe von 40 Millionen US-Dollar unter der Leitung von Stripes und Insight Partners bekannt. Mit dieser neuen Runde, die auf die im Dezember letzten Jahres angekündigte Serie-A-Runde in Höhe von 25 Millionen US-Dollar folgt, erhöht sich die Gesamtfinanzierung von Frontegg auf 70 Millionen US-Dollar. Zu den weiteren Investoren gehören Pitango First, Global Founders Capital und i3 Equity. Das Unternehmen plant, die neue Finanzierung zu nutzen, um sein Produktangebot zu erweitern, in seine Infrastruktur zu investieren und seine Go-to-Market-Teams in Tel Aviv und der San Francisco Bay Area zu vergrößern.

Außerdem konnte das in Victoria ansässige und gegründete Materialforschungsunternehmen Great Wrap 24 Millionen US-Dollar Kapital aufbringen, um mit seinen biologisch abbaubaren Produkten “Erdölplastik vollständig aus den Supermarktregalen zu verdrängen”. Die Investition in Höhe von 24 Millionen US-Dollar umfasst einen Eigenkapitalanteil von 11 Millionen US-Dollar, an dem sich unter anderem Darren Thomas, W23, Grill'd Innovation Fund, Giant Leap, Small Giants, Thai Wah Ventures, GroundSwell, Trail Mix Ventures und Springbank Collective beteiligen. Die letzten 13 Millionen US-Dollar sind nicht verwässertes Kapital, dessen Konditionen laut Co-Founder Jordy Kay für ein Startup wettbewerbsfähig sind, und stammen von der DLL Group, dem Asset-Finanzierungsarm der Rabobank.

Ähnliche Podcasts