header

iOnctura - Neue Therapien gegen Krebs

Ionctura
letztes Update: 24/04/2024
Seite melden
Arbeitest du hier? Übernimm dieses Profil
Beschreibung
iOnctura ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf neuartige Therapeutika konzentriert, die die Hauptverantwortlichen für die Immunsuppression in der Mikroumgebung des Tumors beeinflussen. Immun-Checkpoint-Inhibitoren (z. B. PD/PD-L1) haben bei einigen, aber nicht bei allen Krebspatienten eine bemerkenswerte Wirksamkeit gezeigt. Das Unternehmen zielt darauf ab, die derzeitigen Immun-Checkpoint-Therapien zu verbessern, indem es neuartige Medikamente mit potenziellen Sicherheits- und Wirksamkeitsprofilen entwickelt, die in Kombination mit Checkpoint-Inhibition das Potenzial haben, die klinischen Ergebnisse zu optimieren. Durch seine Partnerschaften mit Merck und Cancer Research Technology (dem kommerziellen Arm von Cancer Research UK, London, UK) hat iOnctura eine Pipeline präklinischer Moleküle aufgebaut, die in Kombination mit immunonkologischen Wirkstoffen von Merck in die Klinik gebracht werden sollen. iOnctura wird von einem weltweit anerkannten wissenschaftlichen Beirat unterstützt und ist durch seinen Zugang zu den Arzneimittelforschungslabors von CRT und seinem Netzwerk akademischer Mitarbeiter gut positioniert, um neue Kombinationstherapien auf dem Gebiet der Krebsimmunologie schnell zu etablieren.
iOnctura ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf neuartige Therapeutika konzentriert, die die Hauptverantwortlichen für die Immunsuppression in der Mikroumgebung des Tumors beeinflussen. Immun-Checkpoint-Inhibitoren (z. B. PD/PD-L1) haben bei einigen, aber nicht bei allen Krebspatienten eine bemerkenswerte Wirksamkeit gezeigt. Das Unternehmen zielt darauf ab, die derzeitigen Immun-Checkpoint-Therapien zu verbessern, indem es neuartige Medikamente mit potenziellen Sicherheits- und Wirksamkeitsprofilen entwickelt, die in Kombination mit Checkpoint-Inhibition das Potenzial haben, die klinischen Ergebnisse zu optimieren. Durch seine Partnerschaften mit Merck und Cancer Research Technology (dem kommerziellen Arm von Cancer Research UK, London, UK) hat iOnctura eine Pipeline präklinischer Moleküle aufgebaut, die in Kombination mit immunonkologischen Wirkstoffen von Merck in die Klinik gebracht werden sollen. iOnctura wird von einem weltweit anerkannten wissenschaftlichen Beirat unterstützt und ist durch seinen Zugang zu den Arzneimittelforschungslabors von CRT und seinem Netzwerk akademischer Mitarbeiter gut positioniert, um neue Kombinationstherapien auf dem Gebiet der Krebsimmunologie schnell zu etablieren.
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Übersicht
Gründung
Region
Mitarbeiter
Team
Gesellschafter
Ähnliche Startups