Valentin Stalf

Co-Founder and CEO
letztes Update: 30/05/2024
Seite melden
Übersicht
Interessen
News
Podcasts
Banking
N26 launcht in den USA
11/07/2019
Accelerator & Inkubator
Podcasts
Banking
N26 launcht in den USA
11/07/2019
Accelerator & Inkubator
Events
Team
Valentin Stalf ist ein bekannter Name in der deutschen Startup-Szene und derzeitiger Co-Founder und CEO von N26. Das Unternehmen, das er gemeinsam mit Maximilian Tayenthal im Jahr 2013 gründete und Anfang 2015 das erste Produkt auf den Markt brachte, ist dabei, die erste mobile Bank zu erschaffen, die von Menschen weltweit geliebt wird. N26 hat heute mehr als 7 Millionen Kunden in 25 Märkten und beschäftigt über 1.500 Mitarbeiter an zehn Standorten. Mit einer beeindruckenden Finanzierung von fast 1,8 Milliarden US-Dollar von einigen der weltweit renommiertesten Investoren hat N26 bewiesen, dass es ein ernstzunehmender Player in der Fintech-Branche ist. Valentin Stalf ist eine treibende Kraft hinter dem Erfolg von N26 und hat das Unternehmen zu einem der am schnellsten wachsenden Startups in Deutschland gemacht. Seine Vision, eine Bank zu schaffen, die den Bedürfnissen der Menschen im digitalen Zeitalter gerecht wird, hat nicht nur die Aufmerksamkeit der Investoren, sondern auch der Kunden auf sich gezogen. Mit seinem Hintergrund in Betriebswirtschaftslehre und seinen Erfahrungen in der Finanzbranche hat Valentin Stalf die perfekte Mischung aus Fachwissen und Unternehmergeist, um N26 zum Erfolg zu führen. Seine Fähigkeit, innovative Ideen in die Tat umzusetzen und gleichzeitig ein starkes Team aufzubauen, hat ihm Anerkennung und Respekt in der Startup-Szene eingebracht. Bevor er N26 gründete, sammelte Valentin Stalf wertvolle Erfahrungen in der Finanzbranche. Er arbeitete bei verschiedenen Unternehmen, darunter die Deutsche Bank und Goldman Sachs, wo er sein Fachwissen in den Bereichen Investment Banking und Unternehmensfinanzierung vertiefte. Valentin Stalf absolvierte sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität St. Gallen in der Schweiz. Während seines Studiums entwickelte er bereits ein starkes Interesse an der Finanzbranche und erkannte das Potenzial von Technologie und Innovation, um das Bankwesen zu revolutionieren. Mit dieser Vision gründete er gemeinsam mit Maximilian Tayenthal N26. Ihr Ziel war es, eine Bank zu schaffen, die den Bedürfnissen der Menschen im digitalen Zeitalter gerecht wird. Sie entwickelten eine innovative mobile Banking-Plattform, die es den Kunden ermöglicht, ihre Finanzen einfach und bequem über ihr Smartphone zu verwalten. Der Erfolg von N26 ist eng mit Valentin Stalfs Führung und Vision verbunden. Er hat das Unternehmen zu einem der am schnellsten wachsenden Startups in Deutschland gemacht und es geschafft, Investoren wie Peter Thiel und Tencent von der Zukunftsfähigkeit von N26 zu überzeugen. Valentin Stalf ist nicht nur ein erfolgreicher Unternehmer, sondern auch ein Vorbild für junge Gründer und Unternehmer. Er ist ein aktiver Teil der deutschen Startup-Szene und engagiert sich für die Förderung von Innovation und Unternehmertum. Mit seinem Unternehmen N26 hat Valentin Stalf bewiesen, dass er nicht nur eine innovative Idee hatte, sondern auch die Fähigkeiten und das Durchhaltevermögen, sie in die Tat umzusetzen. Seine Vision von einer Bank, die den Menschen im digitalen Zeitalter gerecht wird, hat die Finanzbranche nachhaltig verändert und N26 zu einem der führenden Fintech-Unternehmen weltweit gemacht.
Mehr anzeigen