Maximilian Tayenthal

Co-Founder & Co-CEO
letztes Update: 11/12/2023
Seite melden
Übersicht
Interessen
News
Investments
Events
Team
Maximilian Tayenthal wurde in Deutschland geboren und zeigte schon früh ein Interesse an Finanzen. Nach dem Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre begann er seine Karriere bei Goldman Sachs als Investmentbanker. Dort sammelte er umfangreiche Erfahrungen im Bereich Corporate Finance und erkannte die Notwendigkeit einer innovativen Lösung für das traditionelle Bankwesen. Mit diesem Wissen und seiner Leidenschaft für Finanzen gründete Maximilian Tayenthal zusammen mit Valentin Stalf das Fintech-Startup N26. Als Co-CEO spielt er eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung und Umsetzung der Unternehmensstrategie. Unter seiner Führung hat sich N26 zu einer der am schnellsten wachsenden Banken Europas entwickelt und Millionen von Kunden gewonnen. Maximilian Tayenthal hat es geschafft, die Vision von N26, das traditionelle Bankwesen zu modernisieren und den Kunden ein benutzerfreundliches und transparentes Banking-Erlebnis zu bieten, erfolgreich umzusetzen. Das Unternehmen ist heute in mehreren Ländern aktiv und hat sich als führendes Fintech-Startup etabliert. Maximilian Tayenthal ist nicht nur ein erfolgreicher Unternehmer, sondern auch eine inspirierende Persönlichkeit für aufstrebende Gründer und Investoren. Seine Erfahrungen im Finanzsektor und seine Fähigkeit, innovative Ideen in erfolgreiche Unternehmen umzusetzen, machen ihn zu einer wichtigen Figur in der deutschen Startup-Szene. Durch seine Arbeit bei N26 hat er maßgeblich zur Entwicklung und Gestaltung der deutschen Fintech-Landschaft beigetragen.
Mehr anzeigen