Thomas Vogel

Co-Founder & CEO
letztes Update: 11/12/2023
Seite melden
Übersicht
Wohnort
Interessen
Team
Thomas Vogel ist ein bekannter Name in der deutschen Startup-Szene. Als Mitbegründer und CEO von Yonder hat er eine beeindruckende Karriere hinter sich. Bevor er bei Yonder einstieg, war Thomas Vogel von 2015 bis 2018 als VP Operations Airports bei Xovis tätig. Xovis ist ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Personen- und Besucherzählsystemen spezialisiert hat. Während seiner Zeit bei Xovis konnte Thomas Vogel wertvolle Erfahrungen im Bereich des Flughafenbetriebs sammeln. Zuvor war Thomas Vogel von 2013 bis 2015 als Director und Leiter der eOperations bei Swiss International Air Lines tätig. Swiss International Air Lines ist eine der bekanntesten Fluggesellschaften der Welt. Während seiner Zeit bei Swiss International Air Lines war Thomas Vogel für die effiziente Abwicklung von elektronischen Operationen verantwortlich. Mit seiner umfangreichen Erfahrung im Bereich des Flughafenbetriebs und der eOperations hat Thomas Vogel eine solide Grundlage für seine Rolle als Mitbegründer und CEO von Yonder geschaffen. Yonder ist ein aufstrebendes Unternehmen im deutschen Startup-Ökosystem und konzentriert sich auf innovative Lösungen für die Reisebranche. Thomas Vogel ist bekannt für seine strategische Denkweise und sein Engagement für Exzellenz. Mit seiner Führungsrolle bei Yonder treibt er die Entwicklung neuer Technologien und Lösungen voran, um die Reisebranche zu revolutionieren. Als einer der führenden Köpfe in der deutschen Startup-Szene ist Thomas Vogel eine inspirierende Persönlichkeit, die mit Leidenschaft und Entschlossenheit an der Spitze von Yonder steht. Seine Vision und sein Innovationsgeist haben dazu beigetragen, das Unternehmen zu einem der erfolgreichsten Startups in Deutschland zu machen. Thomas Vogel hat einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften von der Universität Hamburg. Nach seinem Studium begann er seine Karriere bei einer renommierten Unternehmensberatungsfirma, wo er als Berater für verschiedene Unternehmen tätig war. In dieser Rolle konnte er wertvolle Einblicke in die Geschäftswelt gewinnen und seine Fähigkeiten in den Bereichen Analyse, Strategieentwicklung und Projektmanagement weiterentwickeln. Im Jahr 2013 entschied sich Thomas Vogel, in die Luftfahrtbranche einzusteigen und trat Swiss International Air Lines als Director und Leiter der eOperations bei. In dieser Position war er für die Entwicklung und Implementierung von effizienten elektronischen Betriebsprozessen verantwortlich. Seine Fähigkeit, komplexe Probleme zu lösen und innovative Lösungen zu entwickeln, machte ihn zu einem geschätzten Mitglied des Teams. Nach zwei Jahren bei Swiss International Air Lines wechselte Thomas Vogel zu Xovis, einem Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Personen- und Besucherzählsystemen spezialisiert hat. Als VP Operations Airports war er für die Leitung des operativen Geschäfts und die Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten verantwortlich. Unter seiner Führung konnte das Unternehmen seinen Marktanteil erheblich steigern und seine Position als Marktführer festigen. Im Jahr 2018 gründete Thomas Vogel zusammen mit einigen Partnern Yonder. Das Unternehmen konzentriert sich auf innovative Lösungen für die Reisebranche und hat bereits mehrere erfolgreiche Produkte auf den Markt gebracht. Als CEO treibt Thomas Vogel die Entwicklung neuer Technologien und Lösungen voran, um die Reisebranche zu revolutionieren und den Kunden ein einzigartiges Reiseerlebnis zu bieten. Thomas Vogel ist bekannt für seine strategische Denkweise, seine Führungsqualitäten und sein Engagement für Exzellenz. Er ist ein inspirierender Mentor und motiviert sein Team, ihr Bestes zu geben und innovative Ideen zu entwickeln. Mit seiner beeindruckenden Karriere und seinem Erfolg in der Startup-Szene hat Thomas Vogel sich einen Namen als einer der führenden Köpfe in der deutschen Unternehmenswelt gemacht. Seine Leidenschaft für Innovation und sein Engagement für Exzellenz machen ihn zu einer inspirierenden Persönlichkeit, die die Zukunft der Reisebranche maßgeblich beeinflusst.
Mehr anzeigen