header

Deutschsprachiges Startup-Ökosystem treibt Schifffahrtsbranche an

Schifffahrt
Beschreibung

Das deutschsprachige Startup-Ökosystem ist eine wichtige Triebfeder für die Schifffahrtsbranche. Der Markt für maritime Gütertransporte hat in Deutschland einen Wert von über 80 Milliarden Euro und wächst kontinuierlich. In der DACH-Region gibt es zahlreiche Startups, die innovative Lösungen im Bereich der Schifffahrt entwickeln. Laut einer Studie von Statista gibt es in Deutschland allein mehr als 100 Startups im Bereich maritimer Technologien. Die meisten Startups sind in den Bereichen Logistik, E-Commerce und Automatisierung tätig. Drei Gründer, die die Schifffahrtsbranche prägen, sind Johannes Jäger (Shipcloud), Stefan Kimmel (Buss Data) und Dirk Lehmann (Maritim-Ingenieur). Zu den wichtigen Startups zählen Shipcloud, Buss Data und Maritim-Ingenieur. Investoren, die das Ökosystem unterstützen sind Holtzbrinck Ventures und btov Partners.

Das deutschsprachige Startup-Ökosystem ist eine wichtige Triebfeder für die Schifffahrtsbranche. Der Markt für maritime Gütertransporte hat in Deutschland einen Wert von über 80 Milliarden Euro und wächst kontinuierlich. In der DACH-Region gibt es zahlreiche Startups, die innovative Lösungen im Bereich der Schifffahrt entwickeln. Laut einer Studie von Statista gibt es in Deutschland allein mehr als 100 Startups im Bereich maritimer Technologien. Die meisten Startups sind in den Bereichen Logistik, E-Commerce und Automatisierung tätig. Drei Gründer, die die Schifffahrtsbranche prägen, sind Johannes Jäger (Shipcloud), Stefan Kimmel (Buss Data) und Dirk Lehmann (Maritim-Ingenieur). Zu den wichtigen Startups zählen Shipcloud, Buss Data und Maritim-Ingenieur. Investoren, die das Ökosystem unterstützen sind Holtzbrinck Ventures und btov Partners.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Startups
Investoren
News
Podcasts
Podcasts
Alle 14 anzeigen
Frachtdienst