header

Startups treiben Kollaboration-Industrie in DACH voran.

Kollaboration
Beschreibung

Startups spielen eine entscheidende Rolle bei der Weiterentwicklung der Kollaboration-Industrie in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Laut dem Digitalverband Bitkom betrug der Umsatz der Collaboration-Branche in Deutschland im Jahr 2020 etwa 2,6 Milliarden Euro und wird bis 2025 voraussichtlich um 5,6% wachsen. Insgesamt gibt es in der DACH-Region mehr als 5.000 Startups, die in diesem Bereich innovativ tätig sind. Die beliebtesten Innovationen sind virtuelle Zusammenarbeit, Videokonferenzen und Projektmanagement-Tools.

Drei der bekanntesten Startups in diesem Bereich sind Asana, Trello und Slack. Zu den wichtigsten Investoren gehören unter anderem Lakestar, Index Ventures und Accel. Es ist zu erwarten, dass Startups auch in Zukunft maßgeblich an der Transformation der Kollaboration-Industrie beteiligt sein werden.

Startups spielen eine entscheidende Rolle bei der Weiterentwicklung der Kollaboration-Industrie in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Laut dem Digitalverband Bitkom betrug der Umsatz der Collaboration-Branche in Deutschland im Jahr 2020 etwa 2,6 Milliarden Euro und wird bis 2025 voraussichtlich um 5,6% wachsen. Insgesamt gibt es in der DACH-Region mehr als 5.000 Startups, die in diesem Bereich innovativ tätig sind. Die beliebtesten Innovationen sind virtuelle Zusammenarbeit, Videokonferenzen und Projektmanagement-Tools.

Drei der bekanntesten Startups in diesem Bereich sind Asana, Trello und Slack. Zu den wichtigsten Investoren gehören unter anderem Lakestar, Index Ventures und Accel. Es ist zu erwarten, dass Startups auch in Zukunft maßgeblich an der Transformation der Kollaboration-Industrie beteiligt sein werden.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Startups
Investoren
News
Artikel
Podcasts
Podcasts
Alle 71 anzeigen
Deals
Banking