header

Startups prägen Journalismus-Branche im DACH-Raum.

Journalismus
Beschreibung

Startups sind für die Journalismus-Branche im DACH-Raum von großer Bedeutung. Laut einer Studie von PwC beläuft sich der potenzielle Markt für Medien- und Unterhaltungsunternehmen in Deutschland allein auf 42 Milliarden Euro. Der Markt wächst stetig und bietet Platz für innovative Ideen. In Deutschland gibt es bereits über 1.500 Startups in diesem Bereich. Die meisten davon konzentrieren sich auf die Bereiche personalisierte Nachrichten, Datenjournalismus und Social Media Monitoring (Quelle: Gründerszene).

Zu den Gründern, die die Journalismus-Branche in der DACH-Region prägen, gehören unter anderem Matthias Henze (Founder von Piqd), Jakob Vicari (Founder von Perspective Daily) und Sebastian Esser (Founder von Krautreporter).

In der Startup-Szene gibt es auch einige vielversprechende Unternehmen wie z.B. AdTriba, die eine datengetriebene Analyse der Wirkung von Werbekampagnen anbieten, Media Lab Bayern, ein Accelerator-Programm für innovative Journalismus-Startups, und NZZ Storytelling, das multimediale Geschichten erzählt.

Unter den Investoren, die in die Journalismus-Branche investieren, befinden sich unter anderem die Holtzbrinck Ventures und die Deutsche Telekom Capital Partners.

Die Digitalisierung macht derzeit auch vor dem Journalismus nicht halt und die Startups leisten wichtige Beiträge zur Entwicklung und Innovation in diesem Bereich.

Startups sind für die Journalismus-Branche im DACH-Raum von großer Bedeutung. Laut einer Studie von PwC beläuft sich der potenzielle Markt für Medien- und Unterhaltungsunternehmen in Deutschland allein auf 42 Milliarden Euro. Der Markt wächst stetig und bietet Platz für innovative Ideen. In Deutschland gibt es bereits über 1.500 Startups in diesem Bereich. Die meisten davon konzentrieren sich auf die Bereiche personalisierte Nachrichten, Datenjournalismus und Social Media Monitoring (Quelle: Gründerszene).

Zu den Gründern, die die Journalismus-Branche in der DACH-Region prägen, gehören unter anderem Matthias Henze (Founder von Piqd), Jakob Vicari (Founder von Perspective Daily) und Sebastian Esser (Founder von Krautreporter).

In der Startup-Szene gibt es auch einige vielversprechende Unternehmen wie z.B. AdTriba, die eine datengetriebene Analyse der Wirkung von Werbekampagnen anbieten, Media Lab Bayern, ein Accelerator-Programm für innovative Journalismus-Startups, und NZZ Storytelling, das multimediale Geschichten erzählt.

Unter den Investoren, die in die Journalismus-Branche investieren, befinden sich unter anderem die Holtzbrinck Ventures und die Deutsche Telekom Capital Partners.

Die Digitalisierung macht derzeit auch vor dem Journalismus nicht halt und die Startups leisten wichtige Beiträge zur Entwicklung und Innovation in diesem Bereich.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Startups
Investoren
News
Artikel
Podcasts
Podcasts
Alle 62 anzeigen
Journalismus
Enkeltricks und Erpressung (mit Gregor Schmalzried)
17/01/2024