header

Startups revolutionieren die Hochzeitsbranche DACH-weit.

Hochzeit
Beschreibung

Startups sind auch für die Hochzeitsbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz von großer Bedeutung. Der Markt für Hochzeiten in der DACH-Region wird auf rund 20 Milliarden Euro geschätzt und wächst weiterhin um etwa 4% pro Jahr (Quelle: Statista). In diesem Marktumfeld gibt es zahlreiche junge Unternehmen, die innovative Lösungen für Paare und Hochzeitsplaner anbieten. Laut einer Studie des Bundesverbandes Hochzeitsplaner e.V. gibt es in Deutschland über 2000 Hochzeitsdienstleister, darunter viele Startups.

Zu den Bereichen, in denen Startups in der Hochzeitsindustrie aktiv sind, gehören unter anderem Online-Plattformen für Hochzeitsplanung, personalisierte Hochzeitsgeschenke und Hochzeitskleidung sowie innovative Fotografie- und Videodienstleistungen.

Zu den Gründern, die die Hochzeitsbranche in der DACH-Region maßgeblich prägen, gehören beispielsweise die beiden Brüder Andreas und Alexander Pühringer, die mit ihrem Startup weddix eine der größten deutschsprachigen Hochzeitsplattformen betreiben. Ebenfalls erfolgreich in der Branche sind die Gründerinnen von Brautalarm, Anni Hentschel und Sina Brückner, die mit ihrem mobilen Brautstyling-Service zahlreiche Auszeichnungen gewonnen haben.

Zu den führenden Investoren in der Hochzeitsindustrie zählen unter anderem der Berliner Wagniskapitalgeber Project A Ventures sowie das Schweizer Unternehmen Ringier, das in mehrere Hochzeits-Startups investiert hat.

Startups sind auch für die Hochzeitsbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz von großer Bedeutung. Der Markt für Hochzeiten in der DACH-Region wird auf rund 20 Milliarden Euro geschätzt und wächst weiterhin um etwa 4% pro Jahr (Quelle: Statista). In diesem Marktumfeld gibt es zahlreiche junge Unternehmen, die innovative Lösungen für Paare und Hochzeitsplaner anbieten. Laut einer Studie des Bundesverbandes Hochzeitsplaner e.V. gibt es in Deutschland über 2000 Hochzeitsdienstleister, darunter viele Startups.

Zu den Bereichen, in denen Startups in der Hochzeitsindustrie aktiv sind, gehören unter anderem Online-Plattformen für Hochzeitsplanung, personalisierte Hochzeitsgeschenke und Hochzeitskleidung sowie innovative Fotografie- und Videodienstleistungen.

Zu den Gründern, die die Hochzeitsbranche in der DACH-Region maßgeblich prägen, gehören beispielsweise die beiden Brüder Andreas und Alexander Pühringer, die mit ihrem Startup weddix eine der größten deutschsprachigen Hochzeitsplattformen betreiben. Ebenfalls erfolgreich in der Branche sind die Gründerinnen von Brautalarm, Anni Hentschel und Sina Brückner, die mit ihrem mobilen Brautstyling-Service zahlreiche Auszeichnungen gewonnen haben.

Zu den führenden Investoren in der Hochzeitsindustrie zählen unter anderem der Berliner Wagniskapitalgeber Project A Ventures sowie das Schweizer Unternehmen Ringier, das in mehrere Hochzeits-Startups investiert hat.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Startups
News
Podcasts
Podcasts