header

Das deutschsprachige Startup-Ökosystem: Freizeitbranche boomt.

Freizeit
Beschreibung

Das deutschsprachige Startup-Ökosystem ist für die Freizeitbranche von großer Bedeutung. Mit einem Marktanteil von 14,3% und einem Marktvolumen von 3,3 Mrd. Euro (Quelle: Statista) ist es ein wichtiger Wirtschaftszweig. Aktuell gibt es hier etwa 1.300 Startups, die über 16.000 Arbeitsplätze schaffen (Quelle: Deutsche Startups). Besonders stark vertreten sind die Bereiche Reisen, Gastronomie und Eventmanagement.

Zu den Gründern, die die Freizeitindustrie prägen, gehören beispielsweise Patricia Döhle von Bookatable, Tobias Taut von Regiondo und Alexander Piutti von Games Academy. Startups wie GetYourGuide, MyPostcard und Bookatable haben in der Freizeitbranche bereits für Furore gesorgt.

Auch namhafte Venture-Capital-Firmen haben die Freizeitindustrie erkannt und investieren in vielversprechende Startups. Hierzu zählen Holtzbrinck Ventures, Project A und e.ventures. Durch die finanzielle Unterstützung dieser Unternehmen können innovative Ideen umgesetzt und die Freizeitbranche weiter gestärkt werden.

Das deutschsprachige Startup-Ökosystem ist für die Freizeitbranche von großer Bedeutung. Mit einem Marktanteil von 14,3% und einem Marktvolumen von 3,3 Mrd. Euro (Quelle: Statista) ist es ein wichtiger Wirtschaftszweig. Aktuell gibt es hier etwa 1.300 Startups, die über 16.000 Arbeitsplätze schaffen (Quelle: Deutsche Startups). Besonders stark vertreten sind die Bereiche Reisen, Gastronomie und Eventmanagement.

Zu den Gründern, die die Freizeitindustrie prägen, gehören beispielsweise Patricia Döhle von Bookatable, Tobias Taut von Regiondo und Alexander Piutti von Games Academy. Startups wie GetYourGuide, MyPostcard und Bookatable haben in der Freizeitbranche bereits für Furore gesorgt.

Auch namhafte Venture-Capital-Firmen haben die Freizeitindustrie erkannt und investieren in vielversprechende Startups. Hierzu zählen Holtzbrinck Ventures, Project A und e.ventures. Durch die finanzielle Unterstützung dieser Unternehmen können innovative Ideen umgesetzt und die Freizeitbranche weiter gestärkt werden.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Startups
Investoren
News
Artikel
Podcasts