header

Fahrrad-Startups boomen in Deutschland!

Fahrrad
Beschreibung

Das Fahrrad ist in Deutschland nicht nur ein beliebtes Fortbewegungsmittel, sondern auch ein wichtiger Wirtschaftszweig. Der Fahrradmarkt in Deutschland hat 2019 einen Umsatz von 6,2 Milliarden Euro erzielt und beschäftigt über 100.000 Menschen (Quelle: Statista). In der deutschsprachigen Startup-Szene gibt es zahlreiche Unternehmen, die sich auf Fahrrad-Technologie und -Dienstleistungen spezialisiert haben. Laut einer Studie von Startupdetector gibt es allein in Deutschland mehr als 200 Startups, die sich dem Thema Fahrrad widmen. Insbesondere im Bereich der E-Mobilität und der Sharing-Plattformen ist ein starkes Wachstum zu verzeichnen.

Drei Personen, die die Fahrrad-Industrie maßgeblich prägen, sind beispielsweise Felix Petersen von Circ, einem Anbieter von E-Scootern und E-Bikes, Stefan Höller von Swapfiets, einem Unternehmen für Fahrrad-Abos, und Bernhard Wiederstein von JobRad, einem Anbieter von Firmen-Fahrrädern. Zu den bekanntesten Fahrrad-Startups in Deutschland gehören VanMoof, ein Hersteller von smarten E-Bikes, das Fahrrad-Abonnement-Unternehmen Donkey Republic und das Berliner Startup Dance, das E-Scooter-Sharing anbietet.

Auch in der Venture-Capital-Szene gibt es zahlreiche Investoren, die in Fahrrad-Startups investieren. Dazu gehören zum Beispiel Cherry Ventures, e.ventures und Lakestar. Diese VC-Firmen haben bereits in erfolgreiche Fahrrad-Startups wie VanMoof oder Cowboy investiert.

Das Fahrrad ist in Deutschland nicht nur ein beliebtes Fortbewegungsmittel, sondern auch ein wichtiger Wirtschaftszweig. Der Fahrradmarkt in Deutschland hat 2019 einen Umsatz von 6,2 Milliarden Euro erzielt und beschäftigt über 100.000 Menschen (Quelle: Statista). In der deutschsprachigen Startup-Szene gibt es zahlreiche Unternehmen, die sich auf Fahrrad-Technologie und -Dienstleistungen spezialisiert haben. Laut einer Studie von Startupdetector gibt es allein in Deutschland mehr als 200 Startups, die sich dem Thema Fahrrad widmen. Insbesondere im Bereich der E-Mobilität und der Sharing-Plattformen ist ein starkes Wachstum zu verzeichnen.

Drei Personen, die die Fahrrad-Industrie maßgeblich prägen, sind beispielsweise Felix Petersen von Circ, einem Anbieter von E-Scootern und E-Bikes, Stefan Höller von Swapfiets, einem Unternehmen für Fahrrad-Abos, und Bernhard Wiederstein von JobRad, einem Anbieter von Firmen-Fahrrädern. Zu den bekanntesten Fahrrad-Startups in Deutschland gehören VanMoof, ein Hersteller von smarten E-Bikes, das Fahrrad-Abonnement-Unternehmen Donkey Republic und das Berliner Startup Dance, das E-Scooter-Sharing anbietet.

Auch in der Venture-Capital-Szene gibt es zahlreiche Investoren, die in Fahrrad-Startups investieren. Dazu gehören zum Beispiel Cherry Ventures, e.ventures und Lakestar. Diese VC-Firmen haben bereits in erfolgreiche Fahrrad-Startups wie VanMoof oder Cowboy investiert.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Startups
News
Podcasts
Podcasts
Alle 26 anzeigen
E-Commerce