header

Bluetooth-Startups im DACH-Gebiet auf dem Vormarsch

Bluetooth
Beschreibung

Startups spielen eine wichtige Rolle für die Bluetooth-Industrie im DACH-Gebiet. Der Gesamtmarkt für Bluetooth-Produkte soll bis 2025 auf über 40 Milliarden US-Dollar anwachsen. In Deutschland gibt es über 10 Millionen Geräte mit Bluetooth-Technologie. Zahlreiche Startups konzentrieren sich auf die Entwicklung von innovativen Bluetooth-Produkten, wie beispielsweise drahtlose Kopfhörer und Smart-Home-Geräte. Laut einer Studie von Startupdetector sind in Deutschland derzeit mehr als 600 Startups im Bereich “Internet of Things” aktiv.

Einige der bekanntesten Gründer in der Bluetooth-Industrie sind Andreas Günther von Bragi, Nikolaj Hviid von Bose AR und Dave Morley von Kano. Bragi hat sich auf die Herstellung von kabellosen Kopfhörern spezialisiert, während Bose AR die erste Augmented-Reality-Plattform für Audio entwickelt hat. Kano ist ein preisgekröntes Unternehmen, das sich auf die Herstellung von DIY-Computern für Kinder spezialisiert hat.

Unter den vielversprechendsten Startups in der Bluetooth-Industrie sind Tile, ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Bluetooth-Trackern spezialisiert hat, und Senic, das innovative Smart-Home-Lösungen entwickelt. Ein weiteres vielversprechendes Startup ist Tado, das intelligente Thermostate für Heizungen und Klimaanlagen entwickelt hat.

Zu den Investoren, die die Bluetooth-Industrie im DACH-Gebiet beeinflussen, gehören Lakestar und Holtzbrinck Ventures. Lakestar hat in Unternehmen wie Bragi und Tado investiert, während Holtzbrinck Ventures in Senic investiert

Startups spielen eine wichtige Rolle für die Bluetooth-Industrie im DACH-Gebiet. Der Gesamtmarkt für Bluetooth-Produkte soll bis 2025 auf über 40 Milliarden US-Dollar anwachsen. In Deutschland gibt es über 10 Millionen Geräte mit Bluetooth-Technologie. Zahlreiche Startups konzentrieren sich auf die Entwicklung von innovativen Bluetooth-Produkten, wie beispielsweise drahtlose Kopfhörer und Smart-Home-Geräte. Laut einer Studie von Startupdetector sind in Deutschland derzeit mehr als 600 Startups im Bereich “Internet of Things” aktiv.

Einige der bekanntesten Gründer in der Bluetooth-Industrie sind Andreas Günther von Bragi, Nikolaj Hviid von Bose AR und Dave Morley von Kano. Bragi hat sich auf die Herstellung von kabellosen Kopfhörern spezialisiert, während Bose AR die erste Augmented-Reality-Plattform für Audio entwickelt hat. Kano ist ein preisgekröntes Unternehmen, das sich auf die Herstellung von DIY-Computern für Kinder spezialisiert hat.

Unter den vielversprechendsten Startups in der Bluetooth-Industrie sind Tile, ein Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Bluetooth-Trackern spezialisiert hat, und Senic, das innovative Smart-Home-Lösungen entwickelt. Ein weiteres vielversprechendes Startup ist Tado, das intelligente Thermostate für Heizungen und Klimaanlagen entwickelt hat.

Zu den Investoren, die die Bluetooth-Industrie im DACH-Gebiet beeinflussen, gehören Lakestar und Holtzbrinck Ventures. Lakestar hat in Unternehmen wie Bragi und Tado investiert, während Holtzbrinck Ventures in Senic investiert

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
News