header

Die blühende Startup-Kultur in Bern

Bern
Beschreibung

Willkommen auf unserer Seite über die Startup-Szene in Bern! Die Stadt Bern hat in den letzten Jahren eine blühende Startup-Kultur entwickelt, die dazu beiträgt, die Wirtschaft der Stadt zu stärken. Laut einem Bericht des Bundesamts für Statistik trägt die Informations- und Kommunikationstechnologie-Branche 6,2% zum Bruttoinlandsprodukt von Bern bei. Darüber hinaus gibt es über 5000 Arbeitsplätze in Startups in der Stadt und über 400 Startups, die in verschiedenen Branchen tätig sind. Insbesondere die Bereiche IT, Biotech und Medizintechnik sind stark vertreten.

Einige der erfolgreichsten Gründer aus Bern sind Jan Berchtold von der Firma Avrios, Dominique Locher von der Firma DeinDeal, Nicolas Berg von der Firma Spontacts und Anna Alex von der Firma Planetly.

Zu den erfolgreichsten Startups in Bern gehören Avrios, ein Unternehmen, das ein digitales Flottenmanagement-System entwickelt hat, DeinDeal, ein Online-Marktplatz, der täglich wechselnde Angebote bietet, Spontacts, eine Social-Networking-Plattform, die es Benutzern ermöglicht, Freizeitaktivitäten in der Nähe zu finden, und Planetly, ein Unternehmen, das Unternehmen dabei unterstützt, ihre CO2-Bilanz zu verbessern.

Es gibt auch mehrere Investoren, die in Bern ansässig sind, wie z.B. btov Partners, Swisscom Ventures und Zürcher Kantonalbank.

Zu den wichtigsten Startup-Programmen in Bern gehören Impact Hub Bern, der Start-up Accelerator der Universität Bern und das Swiss Startup Factory Accelerator-Programm.

Zwei der wichtigsten Startup-Events in Bern sind die Swiss Startup Day und die Startup Night Bern.

Wir hoffen, dass dir unsere Seite einen Überblick über die Startup-Szene in Bern verschaffen konnte.

Willkommen auf unserer Seite über die Startup-Szene in Bern! Die Stadt Bern hat in den letzten Jahren eine blühende Startup-Kultur entwickelt, die dazu beiträgt, die Wirtschaft der Stadt zu stärken. Laut einem Bericht des Bundesamts für Statistik trägt die Informations- und Kommunikationstechnologie-Branche 6,2% zum Bruttoinlandsprodukt von Bern bei. Darüber hinaus gibt es über 5000 Arbeitsplätze in Startups in der Stadt und über 400 Startups, die in verschiedenen Branchen tätig sind. Insbesondere die Bereiche IT, Biotech und Medizintechnik sind stark vertreten.

Einige der erfolgreichsten Gründer aus Bern sind Jan Berchtold von der Firma Avrios, Dominique Locher von der Firma DeinDeal, Nicolas Berg von der Firma Spontacts und Anna Alex von der Firma Planetly.

Zu den erfolgreichsten Startups in Bern gehören Avrios, ein Unternehmen, das ein digitales Flottenmanagement-System entwickelt hat, DeinDeal, ein Online-Marktplatz, der täglich wechselnde Angebote bietet, Spontacts, eine Social-Networking-Plattform, die es Benutzern ermöglicht, Freizeitaktivitäten in der Nähe zu finden, und Planetly, ein Unternehmen, das Unternehmen dabei unterstützt, ihre CO2-Bilanz zu verbessern.

Es gibt auch mehrere Investoren, die in Bern ansässig sind, wie z.B. btov Partners, Swisscom Ventures und Zürcher Kantonalbank.

Zu den wichtigsten Startup-Programmen in Bern gehören Impact Hub Bern, der Start-up Accelerator der Universität Bern und das Swiss Startup Factory Accelerator-Programm.

Zwei der wichtigsten Startup-Events in Bern sind die Swiss Startup Day und die Startup Night Bern.

Wir hoffen, dass dir unsere Seite einen Überblick über die Startup-Szene in Bern verschaffen konnte.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Startups
Investoren
Personen
News
Podcasts
Events