header

Deutschlands LGBT-Startups prägen die Szene.

LGBT
Beschreibung

Das deutschsprachige Startup-Ökosystem spielt für die LGBT-Industrie eine wichtige Rolle. Laut einer Studie von Out Now haben LGBTQ-Reisende in Deutschland ein jährliches Reisebudget von 66 Milliarden Euro. Zusätzlich gibt es zahlreiche LGBT-Startups wie PlanetRomeo oder QueerAds, die innovative Lösungen für die Community entwickeln. Laut dem LGBT-Startup-Barometer von StartOut gab es allein in Deutschland im Jahr 2020 über 120 LGBT-Startups. Diese schaffen nicht nur Arbeitsplätze für die Community, sondern tragen auch zur Sichtbarkeit bei. Zu den wichtigsten Bereichen zählen Dating-Apps, Tourismus und Events. Die Szene wird von Personen wie dem Gründer von PlanetRomeo, Jens Schmidt geprägt.

Das deutschsprachige Startup-Ökosystem spielt für die LGBT-Industrie eine wichtige Rolle. Laut einer Studie von Out Now haben LGBTQ-Reisende in Deutschland ein jährliches Reisebudget von 66 Milliarden Euro. Zusätzlich gibt es zahlreiche LGBT-Startups wie PlanetRomeo oder QueerAds, die innovative Lösungen für die Community entwickeln. Laut dem LGBT-Startup-Barometer von StartOut gab es allein in Deutschland im Jahr 2020 über 120 LGBT-Startups. Diese schaffen nicht nur Arbeitsplätze für die Community, sondern tragen auch zur Sichtbarkeit bei. Zu den wichtigsten Bereichen zählen Dating-Apps, Tourismus und Events. Die Szene wird von Personen wie dem Gründer von PlanetRomeo, Jens Schmidt geprägt.

Mehr anzeigen
News
Podcasts